Fehlstunden weiter im Blick

„Erneut häufen sich die Klagen von Eltern über Unterrichtsausfall zu Beginn des neuen Schuljahres“, berichtet Landtagsabgeordnete Simone Huth-Haage wieder von Vorort-Terminen im Donnersbergkreis. Die rot-grüne Landesregierung müsse nun endlich handeln und durch das Einstellen zusätzlicher Lehrer mehr gegen die Vielzahl von Fehlstunden tun. „Schließlich sind Investitionen in die Bildung unserer Kinder auch Investitionen in die Zukunft unseres Landes“, so die CDU-Politikerin.
Damit die Unterrichtsausfälle besser dokumentiert werden können, stellen rheinland-pfälzische Christdemokraten jetzt im Internet so genannte Ausfallstunden-Hefte zur Verfügung. Darin können Schüler und Eltern die weggefallenen Stunden eintragen. Sie können ausgefüllt an das Bürgerbüro der Donnersberger Abgeordneten zurückgeschickt werden – also an Simone Huth-Haage, MdL, Gartenstraße 4, 67292 Kirchheimbolanden.