Simone Huth-Haage lädt zum Flüchtlingsgipfel ein

Zum „1. Flüchtlingsgipfel Rheinland-Pfalz“ lädt Landtagsabgeordnete Simone Huth-Haage Interessierte und Menschen, die im Donnersbergkreis kommunalpolitische Verantwortung tragen, nach Mainz ein. Der Gipfel findet am Donnerstag, 15. Januar 2015, von 14 bis 16.30 Uhr im Mainzer Plenarsaal statt.
„Es ist beachtlich, wie viele Ehrenamtliche sich derzeit  um die Flüchtlinge kümmern, die ihre Heimatländer verlassen mussten und Zuflucht bei uns suchen“, lobt Simone Huth-Haage das Engagement. Doch mit dieser  Aufgabe dürfe man die Initiativen, die vielfältige Aufgaben übernommen haben,  nicht alleine lassen.   Denn logistisch, organisatorisch und finanziell gelangten Kommunen und die Ehrenamtlichen vor Ort inzwischen oftmals  an ihre Grenzen. „In Fragen von Kapazitäten, Unterbringungsmöglichkeiten oder Finanzmittel dürfen wir sie nicht alleine lassen“, betont die Donnersberger Abgeordnete.
Daher seien Bürgermeister, Beigeordnete, Stadt- und Gemeinderäte aller politischer Couleur sowie alle Interessierten zu dem rheinland-pfälzischen Flüchtlingsgipfel eingeladen.  Bei der Veranstaltung, zu der die CDU-Landtagsfraktion einlädt, können  kommunale Vertreter ihre Erfahrungen schildern. Danach sollen gemeinsam Lösungskonzepte erarbeitet werden.