Politik trifft Fußball

Die Bundesliga macht Sommerpause, die FIFA sorgt für Schlagzeilen und Deutschland ist amtierender Fußballweltmeister:  Das sind viele Anlässe, um mit Prominenten aus der Welt des runden Leders zu sprechen über die gesellschaftliche Bedeutung des Fußballs, über Integration, Motivation, Sieg und Niederlage, über  Erinnerungen, Zukunftsaufgaben und politische Weichenstellungen.
 
Daher laden die CDU-Landesvorsitzende Julia Klöckner und die Donnersberger Abgeordnete Simone Huth-Haage gemeinsam ein zur großen Gesprächsrunde mit DFB-Präsident Wolfgang Niersbach, dem Helden von Bern Horst Eckel, dem Vorstandsvorsitzenden des 1. FCK Stefan Kuntz, Mainz 05-Präsident Harald Strutz und Sportjournalist Dieter Kürten am Dienstag, 14. Juli 2015, um 19.30 Uhr im Kurhaus Bad Kreuznach. Als besonderer Höhepunkt der Veranstaltung wird auch der Weltmeisterpokal ausgestellt. 
 
Anmeldungen zu der Veranstaltung sind möglich im Bürgerbüro von Simone Huth-Haage unter Telefon 06352/702893 oder per E-Mail unter simone.huth-haage@web.de. Der Eintritt ist frei.