Klares Votum gegen Hangbeweidung

Die Botschaft ist deutlich: Von 227 Teilnehmern einer Bürger-Umfrage der Donnersberger CDU haben sich nur zwei für das geplante Beweidungskonzept am Stolzenberger Hang ausgesprochen. Alle anderen stimmten dagegen. Landtagsabgeordnete Simone Huth-Haage bedankt herzlich sich bei den Bürgern der Gemeinden im Alsenztal für deren Unterstützung. Diese hatten mit ihrem Votum nicht nur dazu beigetragen, das Stimmungsbild in Sachen Stolzenberger Hang zu verfestigen. Einige hatten auch selbst Umfragebögen verteilt und so der Umfrage mit zu einer breiten Basis verholfen. „Besonders beeindruckt hat mich aber auch, wie sehr sich die Menschen in die Beweidungsthematik eingearbeitet haben“, betont Huth-Haage. Auf vielen der zurückgekommenen Umfragebögen seien wertvolle Kommentare und Anregungen vermerkt. Nun gelte es, der Meinung der Leute gerecht zu werden, so die Abgeordnete.